Ergebnisse 17. FAI World Microlight Championship

Das deutsche Team hat erneut bewiesen, dass es durchaus mit der Weltspitze bei den doppelsitzigen Trikes mithalten kann.

Stolz konnten Viktor Wyklicky und sein Co-Pilot Johannes Lemburg am Wochenende im tschechischen Hosin die Bronzemedaille bei der 17. FAI World Microlight Championships entgegennehmen. Damit hat das deutsche Team erneut bewiesen, dass es durchaus mit der Weltspitze bei den doppelsitzigen Trikes mithalten kann. Der zweite deutsche Teilnehmer und Newcomer bei einem internationalen Wettbewerb musste sich 6. Platz bei den Dreiachser-Einsitzern zufrieden geben.

Insgesamt 43 Teams aus zehn Nationen waren auf den Flugplatz in der Nähe von Budweis gekommen. Drei Navigationsaufgaben, vier Präzisions-Tasks und eine Wirtschaftlichkeitsaufgabe erfüllten genau den vorgeschriebenen Aufgabenmix.

Die Gewinner in den einzelnen Klassen:

Dreiachser einsitzig

  1. Krajca                         SD 1                 CZE      5.567 P.
  2. Puza                            SD 1                 CZE      4.425 P.
  3. Vataha                        Tulak               CZE      3.462 P.

6.   Dwyer                         Skylark            GER     1.477 P.

Dreiachser doppelsitzig

  1. Yakovlyev/Iakovliev    Aeroprakt 40  UKR     5.524 P.
  2. Vita/Prochazka           Ekolot Junior   CZE      5.035 P.
  3. Cekan/Dolinsky          Ekolot Junior   CZE      4.896 P.

Trike einsitzig

  1. Urasov                        Chaser S          LTU      5.402 P.
  2. Orwat                         Pipistrel/Haz.  POL     5.364 P.
  3. Johnson                       Dragon CyclonGBR     5.173 P.

Trike doppelsitzig

  1. Chvojka/Chvojka        Pipistrel/Haz.  CZE      5.483 P.
  2. Matous/Teply             Tanarg             POL     5.215 P.
  3. Wyklicky/Lemburg     Eagle V            GER     4.876 P.

Tragschrauber doppelsitzig

  1. Majsterek/Jurkewicz  Trendak          POL      5.375 P.
  2. Ferinc/Dömötör         MTO Sport      HUN    4.898 P.
  3. Koudela/Skalicky        Calidus             CZE      4.186 P.

 

Nationenwertung

  1. Tschechien      64.802 P.
  2. Polen               23.518 P.
  3. Litauen            16.354 P.
Autor
Tina Gruber