Verkehrszulassung

Zulassung eines UL (Neugerät):

Für die Verkehrszulassung eines Neugerätes müssen folgende Unterlagen bei uns eingereicht werden:

  • Antrag auf Verkehrszulassung (im Downloadbereich für Zulassungen und Technik)
  • Eigentumsnachweis (z.B. durch Unterschrift und Stempel des Herstellers auf dem Antrag)
  • Aktueller Versicherungsnachweis (bzw. Antrag auf Versicherung)
  • Stückprüfung

Die Gebühren für die Neuzulassung betragen 85,60 € für DULV-Mitglieder und 95,20 € für Nichtmitglieder, jeweils zuzüglich Stückprüfgebühren.

Bearbeitungszeit: je nach aktuellem Arbeitsaufkommen 2 bis 5 Werktage.


Änderung der Verkehrszulassung nach Kauf eines gebrauchten UL:

Folgende Unterlagen müssen dem DULV für die Zulassungsänderung vorliegen:

  • Antrag auf Änderung der Verkehrszulassung (im Downloadbereich für Zulassungen und Technik)
  • Eintragungsschein im Original
  • Nachweis des Eigentumserwerbs (z. B. Kaufvertrag oder die Unterschrift des Verkäufers auf Seite 2 des Antrages)
  • aktuelle Jahresnachprüfung
  • aktueller Haftpflichtversicherungsnachweis oder Antrag auf Versicherung (bzw. Antrag auf Änderung der bestehenden Versicherung, falls eine über den DULV abgeschlossene Versicherung vom Vorgänger übernommen werden soll. Dieser Antrag ist im Downloadbereich für Versicherungen zu finden.

Bei Halter-/Eigentümergemeinschaften müssen auf dem Antrag auf Änderung der Verkehrszulassung alle Mitglieder der Halter-/Eigentümergemeinschaft unterschreiben. Alternativ kann ein zusätzliches Schriftstück mit einer Erklärung gleichen Inhalts aufgesetzt, von allen Beteiligten unterschrieben und eingereicht werden.

Die Gebühren für die Änderung der Verkehrszulassung betragen 32,10 € für DULV-Mitglieder und 35,70 € für Nichtmitglieder.

Bearbeitungszeit: je nach aktuellem Arbeitsaufkommen 1 bis 3 Werktage.


Zulassung eines bisher im Ausland registrierten UL:

Folgende Unterlagen müssen dem DULV für die Zulassung eines bisher im Ausland registrierten UL vorliegen:

  • Antrag auf Neuzulassung (im Downloadbereich für Zulassungen und Technik)
  • Löschungsbescheinigung aus dem ausländischen Register
  • Nachweis des Eigentumserwerbs (Kaufvertrag)
  • Stückprüfung (hier genügt keine Jahresnachprüfung)
  • Aktueller Haftpflichtversicherungsnachweis

Hinsichtlich der Gebühren werden Ummeldungen aus dem Ausland wie Neuzulassungen behandelt, also 85,60 € für DULV-Mitglieder und 95,20 € für Nichtmitglieder, jeweils zuzüglich Stückprüfgebühren.

­­Bearbeitungszeit: je nach aktuellem Arbeitsaufkommen 2-5 Werktage.


Kennzeichenwechsel bei Kauf eines gebrauchten UL:

Möchte man im Zuge der Änderung der Verkehrszulassung auch gleich einen Kennzeichenwechsel erwirken, müssen folgende Unterlagen eingereicht werden:

  • Antrag auf Änderung der Verkehrszulassung (Bitte sowohl das bisherige als auch das zukünftige Kennzeichen auf dem Antrag vermerken!!!)
  • Eintragungsschein im Original
  • Lärmzeugnis im Original
  • Nachweis des Eigentumserwerbs
  • aktuelle Jahresnachprüfung
  • aktueller Haftpflichtversicherungsnachweis der bereits auf das neue Kennzeichen lautet oder Antrag auf Versicherung (bzw. Antrag auf Änderung der bestehenden Versicherung, falls eine über den DULV abgeschlossene Versicherung vom Vorgänger übernommen werden soll.)

Zu den Gebühren für die Änderung der Verkehrszulassung (32,10 € für DULV-Mitglieder und 35,70 € für Nichtmitglieder) kommen noch folgende Gebühren hinzu:

  • Kennzeichenvormerkung: 32,10 € für DULV-Mitglieder und 35,70 € für Nichtmitglieder
  •  Änderung des Lärmzeugnisses: 26,75 € für DULV-Mitglieder und 29,75 € für Nichtmitglieder

Bearbeitungszeit: je nach aktuellem Arbeitsaufkommen 2 bis 4 Werktage.


Eintragung leichtes UL unter 120 kg Leergewicht:

Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Eintragung für ein leichtes UL zu beantragen.

  1. Auf Basis einer deutschen Musterprüfung
  2. Auf Basis einer EU-Musterzulassung (z.B. französische Schirmzulassung)

Wird die Eintragung auf Basis einer deutschen Musterprüfung beantragt, müssen folgende Unterlagen vorliegen:

  • Antrag auf Eintragung in das Luftsportgeräteverzeichnis (im Downloadbereich Zulassungen und Technik)
  • Nachweis der Musterprüfung (Gerätekennblatt)
  • Nachweis der Stückprüfung des kompletten ULs (sämtliche Komponenten in Kombination, erhältlich beim Hersteller bzw. beauftragten Händler)

Wird die Eintragung auf Basis der französischen Schirmzulassung beantragt, müssen folgende Unterlagen eingereicht werden:

  • Antrag auf Eintragung in das Luftsportgeräteverzeichnis (im Downloadbereich Zulassungen und Technik)
  • Vollständig ausgefülltes und vom Hersteller bzw. Händler gestempeltes und unterschriebenes Fiche D’Identification für den Schirm

Unter folgendem Link können Sie nach freien Kennzeichen suchen: http://www.dulv.de/Kennzeichen/search.php
Die Gebühren für die Eintragung in das Luftsportgeräteverzeichnis belaufen sich auf 32,10 € für DULV-Mitglieder und 35,70 € für Nichtmitglieder.
Bearbeitungszeit: je nach aktuellem Arbeitsaufkommen 1 bis 3 Werktage.

Autor
Kremena Ivanova